Die Musik des Mittelalters

Noten und Texte zu alten Liedern und allerhand rund um die Musikinstrumente des Mittelalters. Zu dem gibt es nun auch den Bereich Allgemeines zur Musik in dem alle sonstigen wissenswerten Dinge zur mittelalterlichen Musik behandelt werden.

Allgemeines zur mittelalterlichen Musik:

Druckbare Version Mittelalterliche Bordunmusik
Druckbare Version Mittelalterliche Musikgeschichte

Musikinstrumente des Mittelalters:

Druckbare Version Bodhran
Druckbare Version Cister
Druckbare Version Davul
Druckbare Version Drehleier
Druckbare Version Sackpfeife
Druckbare Version Schalmei
Druckbare Version Scheitholt
Druckbare Version Trummschait


Noten und Texte

Name
Beschreibung
A Madre de Jhesu Christo Unbekannter Interpret, aus dem Cantigas de Santa Maria, Alphonso X.
Ai vist lo lop Unbekannter Interpret, Trobador, 13. Jhdt.
Al Fol Glogauer Liederbuch, 1470/80 - zusammengetragen wurden die Stücke des Glogauer Liederbuches durch Oswald von Wolkenstein, der eigentliche Author ist jedoch unbekannt.
Basse Dansse la Morisque (Der Moriskentanz) Tielman Susato (1500-1561) - aus dem "Het derde musyk boexken, ca. 1551"
Branle de Cheveaux Thoinot Arbeau, 1520-1595
Branle Double Unbekannter Interpret
Greensleeves König Henry VIII von England, ca. 1530 - Es wird gemunkelt, daß König Henry VIII diese Liebesballade für Anne Boleyn geschrieben hat als er um Ihre Hand anhalten wollte. Die Noten mit dem Orginaltext wurden 1652 entdeckt. Bewiesen wurde der direkte Zusammenhang zwischen dem Lied und Henry VIII jedoch nie.
Gavotte Unbekannte Herkunft
Herr Mannelig Traditionelles schwedisches Volkslied
Hungaresca Ein Saltarello unbekannter Herkunft.
Ich was ein chint so wolgetan Aus der Carmina Burana, ca. 11 - 12. Jhdt. - Der Codex Buranus wurde 1803 im Kloster Benedikt Beuern wiederentdeckt. Er enthält die vollständige Carmina Burana, sowie weitere Lieder, Gedichte und Spiele. Wie bei allen Liedern aus dem Codex Burana ist hier der Author unbekannt.
In Taberna Trinklied aus der Carmina Burana, ca. 11 - 12. Jhdt.
Kaperfahrt (Das müssen Männer mit Bärten sein) Deutsches Volkslied
Karascha
Es handelt sich hier um einen Schiarazula (Kreistanz)
Le Maitre de la Maison
Lord of the Dance Irisches Kinderlied
Maienzit (Maienzeit) Neidhart von Reuental, ca. 1240
Palästinalit Walther von der Vogelweide, ca. 1228 - Das Lied, welches die Heimkehr eines Kreuzfahrers beschreibt, wurde von Walther wahrscheinlich in Würzburg geschrieben. Es ist die älteste bekannte Überlieferung eines Minnegesangs.
Platerspiel Das Platerspil ist eigentlich ein Rohrblattinstrument, vermutlich war dieses Lied dafür geschrieben worden.
Saltarello
Stella Splendens Spanien, 14. Jhdt - Verehrung der Jungfrau Maria. Dieses Lied wurde in die "Libre Vermell" (Rotes Buch), eine Sammlung gothischer Musik unbekannter Authoren, geschrieben. Das Libre Vermell wird im Kloster Monserrat in Katalonien aufbewahrt.
Totus Florio Liebeslied aus der Carmina Burana, ca. 11 - 12. Jhdt.
Tourdion Pierre Attaingnant, ca. 1530 - Ein Trinklied, dessen französischer Orginaltext leider verloren ging.
Under der Linden Walther von der Vogelweide, ca. 1228
Vagantenorden
Washerwomen's Branle
Die Links mit den Liedernamen öffnen ein Fenster mit der fertig druckbaren Version der Noten.


Hinweis: Die Artikel wurden teilweise von Mitgliedern geschrieben, die mittlerweile nicht mehr aktiv im Verein tätig sind. Daher können keine weitergehende Informationen zu den Artikeln geliefert werden.
  © by Darkness & MaYmI